Es wird wieder am Rad gedreht – Fahrradwartung bei NATURSTROM

Wenn trotz angekündigtem Regen mehr Kolleginnen und Kollegen als üblich mit dem Rad zur Arbeit kommen, dann kann das nur eins bedeuten: Fahrradwartung bei NATURSTROM! Seit letztem Jahr bieten wir unseren Kolleginnen und Kollegen am Standort Düsseldorf in Kooperation einmal im Jahr an, ihr Fahrrad vom Profi kostenlos durchchecken zu lassen. Den Abschluss unseres Fahrradtags bildeten ein gemeinsames Grillen und das bestimmt nachhaltigste Rudelgucken NRWs.

25 Fahrräder galt es zu warten und mit naturstrom-Sattelkappen zu versehen.

Etwa 35 Minuten braucht David Forster morgens mit dem Fahrrad ins elf Kilometer entfernte Büro. „Die Zeit auf dem Rad nutze ich, um nochmal zur Ruhe zu kommen und die Aufgaben für den Tag durchzugehen“, verrät er. Die Chance, sein Fahrrad einmal vom Fachmann auf Herz und Nieren prüfen zu lassen, kam für den ITler, der zu Hause gleich mehrere Räder stehen hat, wie gerufen. Genau wie er haben sich auch 24 Kolleginnen und Kollegen mit ihrem Fahrrad auf den Weg nach Unterrath gemacht, um es morgens bei Annina Paar abzugeben. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen im Sekretariat hat sie den Fahrradtag mit Wartung, Grill und gemeinsamen Rudelgucken organisiert. „Nachdem die Resonanz letzten September durchweg positiv war, stand für die Geschäftsleitung fest: Das müssen wir wieder machen!“, sagt Annina.

Gesagt, getan. Während uns drinnen das Tagesgeschäft auf Trab hielt, ging es draußen gebrochenen Speichen und kaputten Rücklichtern an den Kragen. „Das ist natürlich ein toller Service, der mir den Weg in die Fahrradwerkstatt erspart“, freut sich David. „Mein Fahrrad ist jetzt fit für die Saison.“

Zweimal ist eine Wiederholung, dreimal eine Tradition

Initiiert hat den ersten Fahrradtag 2017 die Nachhaltigkeitsgruppe von NATURSTROM. Über die Wiederauflage nach der gelungenen Premiere freut sie sich – genauso wie über die Tatsache, dass auch die bekannten Gesichter von renatec und PerVelo wieder mit dabei sind. Und auch eine kleine Überraschung aus dem letzten Jahr ließ Organisatorin Annina sich nicht nehmen: Nach der Wartung erhielt jedes fertig gewartete Fahrrad einen leuchtend grünen naturstrom-Sattelschoner. Der hält den Sattel nicht nur trocken, sondern macht auch optisch einiges her.

Mit dem naturstrom-Regenschirm bleibt auch der Grill trocken.

Nach der Wartung ging’s ans Eingemachte – oder besser gesagt ans Eingelegte. Denn zum gemeinsamen Grillen auf Einladung der Geschäftsführung gab’s nicht nur Halloumi und Würstchen in Bioqualität, sondern auch jede Menge hausgemachte Köstlichkeiten unserer Kolleginnen und Kollegen. Auch wenn das Wetter nicht ganz mitspielen wollte, ließen wir uns die Laune nicht vermiesen und spannten kurzerhand einen Regenschirm über den Elektro-Grill. Dass dieser natürlich stilecht mit Ökostrom betrieben wurde, versteht sich von selbst.

Apropos Ökostrom – der erweckte natürlich auch unseren Beamer zum Leben, der alle Interessierten dazu einlud, das WM-Eröffnungsspiel (Gastgeber Russland gegen Saudi-Arabien) anzugucken.

Wir Fahrräder

Das Herz fürs Radfahren kommt bei NATURSTROM übrigens nicht von ungefähr, sondern ist tief in unserer Unternehmenskultur verankert. Am Düsseldorfer Standort beispielsweise stehen für unsere Kolleginnen und Kollegen NATURSTROM-Fahrräder bereit. Damit machen lokale Termine und die Mittagspause nicht nur noch mehr Spaß, sondern sind dazu auch CO2-neutral.

Und auch mit Donk-EE, unserm E-Lastenrad-Verleih in Köln, feiern wir das Zweirad. Hier könnt ihr euch nach der Registrierung und Verifizierung per App bequem eins unserer Elektro-Lastenräder leihen, die in Köln für euch bereitstehen. So könnt ihr nicht nur flott und unkompliziert Kinder, Einkäufe oder Möbel bequem von A nach B befördern, sondern seid dabei dank eingebautem Elektromotor auch noch zu 100 Prozent emissionsfrei unterwegs.

Aber zurück zu unserem Kollegen David. Der trat am Ende des Tages glücklich und zufrieden seinen verregneten Heimweg mit der Bahn an – sein Fahrrad im Schlepptau. Denn das war ihm frisch gewartet dann doch zu schade für das Wetter.

Dominique Czech
dominique.czech@naturstrom.de
2 Comments
  • Felix
    Posted at 11:32h, 26 Juni Antworten

    Hallo Naturstrom-Team! Gibt es schon Planungen, die Elektro-Lastenräder auch nach Düsseldorf zu bringen?

    • Dominique Czech
      Posted at 11:09h, 02 Juli

      Hallo Felix,

      wir könnten uns gut vorstellen, unsere Donk-EEs irgendwann nach Düsseldorf zu bringen, konkret geplant ist aber noch nichts.

      Liebe Grüße
      Dominique vom NATURSTROM-Team

Post A Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück