Bundesliga: Übersicht Deutschlandkarte

Die naturstrom Städte-Bundesliga: Spannung im Tabellenkeller

Ihr möchtet wissen, ob eure Stadt oder Gemeinde zu den Orten mit den meisten naturstrom-Kundinnen und Kunden und damit zu den Top-Energiewendern Deutschlands gehört? Die Antwort auf diese Frage findet ihr in unserer Reihe „naturstrom Städte-Bundesliga“.

Städte und Gemeinden bis 10.000 Einwohner

Der Spitzenrang in der Spielklasse der Städte und Gemeinden bis 10.000 Einwohner befindet sich weiterhin fest in fränkischer Hand. Hiltpoltstein, Standort einer NATURSTROM-Biogasanlage, behauptet die Tabellenführung. Auch die niedersächsischen Gemeinden Waake und Jameln bleiben in den Top 3. Neues gibt es von den hinteren Rängen: Das im Wendland gelegene Zernien rückt einen Platz vor, dicht gefolgt vom fränkischen Rückkehrer Königsfeld, auf dessen Gemeindegebiet der NATURSTROM-Windpark Neudorf teilweise liegt. Gusborn (Landkreis Lüchow-Dannenberg), in der letzten Saison auf Platz 7, rutscht auf den Relegationsplatz ab. Auch Nachbar Dannenberg verliert an Boden und räumt seinen Platz zugunsten des Neueinsteigers Simmern (Westerwaldkreis).

Städte und Gemeinden bis 100.000 Einwohner

Beständigkeit in der Spitze auch in der Liga der Kommunen zwischen 10.000 und 100.000 Einwohnern: Die Hansestadt Lüneburg sowie die hessischen Kleinstädte Melsungen und Witzenhausen verteidigen ihre Positionen. Lediglich auf dem Abstiegsrang ist ein Wechsel zu verzeichnen. Nach längerer Abwesenheit ist das am Teutoburger Wald gelegene Städtchen Werther wieder unter den Top 10.

Großstädte

In der Spielklasse der Großstädte gab es in der vergangenen Saison wenig Bewegung: Weiterhin führt Göttingen, auf den Plätzen 2 und 3 folgen mit einigem Abstand Köln und Berlin. Darmstadt, in der vergangenen Saison noch Abstiegskandidat, macht einen Platz gut und klettert auf Rang 9. Nach kurzem Zwischenspiel verlässt Bergisch Gladbach die Liga und macht Platz für die Universitätsstadt Jena, die nun wieder in der naturstrom-Bundesliga mitmischt.


Die Top 10 der naturstrom-Bundesliga auf einen Blick:


Kunden-werben-Kunden: Sonderaktion bis 1. Juli

Eure Stadt oder Gemeinde ist nicht unter den Top 10? Dann empfehlt naturstrom weiter! Vielleicht findet sich dann auch euer Heimatort demnächst in der naturstrom Städte-Bundesliga wieder!

Übrigens: Für jede erfolgreiche Empfehlung gibt es ein kleines Dankeschön von uns! Einfach am Kunden-werben-Kunden-Programm teilnehmen unter www.naturstrom.de/privatkunden/kunden-werben-kunden/

Sonderaktion bis zum 1. Juli 2016: Wer bis zum 1. Juli mindestens drei Neukundinnen  oder  Neukunden erfolgreich vermittelt, sichert sich ein Outdoor-Paket im Wert von mehr als 100 Euro!

Miriam Ersch-Arnolds
Miriam Ersch-Arnolds
ersch@naturstrom.de

arbeitet seit Februar 2013 in der Pressestelle von NATURSTROM. Ihre Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit wurde während ihrer Zeit als Mitarbeiterin einer Fairhandels-Organisation geweckt und begleitet sie bis heute sowohl beruflich als auch ehrenamtlich. E-Mail

Keine Kommentare

Kommentieren Sie