Zero Waste: Wasteland Rebel Shia Su ist zu Gast bei NATURSTROM
1957
post-template-default,single,single-post,postid-1957,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
Shia Su (c) Wasteland Rebel

Zero Waste: „Wasteland Rebel“ Shia Su kommt zu NATURSTROM

Shia Su ist Nachhaltigkeitsexpertin des Funkhaus Europa, Autorin und Zero Waste-Bloggerin. Am 31. August wird sie am NATURSTROM-Hauptsitz in Düsseldorf einen Vortrag zum Thema „Zero Waste – Weniger Müll ist das neue Grün“ halten. Vorab verrät die Nachhaltigkeitsexpertin einige Tipps zur Müllvermeidung für Zero Waste-Neulinge.

Shia Su (c) Wasteland Rebel

Zero Waste Lifestyle: Shia’s Abfälle eines gesamten Jahres passen in ein Einweckglas. (c) Wasteland Rebel

Wer kennt das nicht? Schon wieder quillt der Abfalleimer über, obwohl er – zumindest gefühlt – erst vor wenigen Tagen geleert wurde. Kein Wunder: Denn rund 620 Kilogramm Müll verursacht jeder Bundesbürger pro Jahr – und liegt damit deutlich über dem durchschnittlichen EU-Wert von 481 Kilogramm. Das hat Folgen: Denn die Müllberge sind nicht nur nervig, sondern stellen auch eine große Belastung für die Umwelt und eine enorme Ressourcenverschwendung dar. Wie also kann man seinen persönliche Abfallbilanz verbessern und Müll vermeiden?

Darüber informiert die Zero Waste-Expertin Shia Su am 31. August am NATURSTROM-Hauptsitz im Düsseldorfer Stadtteil Unterrath. Unter anderem stellt Shia auch ihr Buch „Zero Waste – Weniger Müll ist das neue Grün“ vor, in dem sie ein unkompliziertes und absolut alltagstaugliches Konzept zur Abfallvermeidung entwickelt hat. Die Bloggerin arbeitet seit rund zwei Jahren gemeinsam mit ihrem Mann daran, ihr Leben müllfrei zu gestalten. Und das mit Erfolg: Ihre gesamten Abfälle der vergangenen zwölf Monate passen in ein Einweckglas. Wie das geht, zeigt Shia in ihrem Vortrag und stellt sich anschließend den Fragen der Besucherinnen und Besucher.

Zero Waste for Beginners – Shia’s Einsteigertipps zur Müllvermeidung

Diese Utensilien sollten bei keinem Einkauf ohne Müll fehlen. (c) Wasteland Rebel

Diese Utensilien sollten bei keinem Einkauf ohne Müll fehlen. (c) Wasteland Rebel

Ressourcen schonen und Müll vermeiden – da denken wir von NATURSTROM natürlich zuerst an Atommüll. Aber auch im Büroalltag ist das Thema für uns wichtig. Kannst du uns ein paar Tipps geben, wie jeder von uns ganz unkompliziert Müll vermeiden kann?

Klar! Es gibt ein paar ganz einfache Dinge, die man schnell und problemlos umsetzen kann – und mit denen man ganz nebenbei auch noch Geld spart. Wer zum Beispiel auf Leitungswasser statt auf Getränke in Einwegflaschen oder Getränkekartons zu setzen, spart viel Abfall (und Geld) ein. Beim Einkaufen sollte man immer Stoffbeutel dabei haben – und so viele Dinge wie möglich lose kaufen. Im Supermarkt geht das insbesondere in der Obst- und Gemüseabteilung ganz gut. Mittlerweile gibt es in immer mehr Städten aber auch verpackungsfreie Läden, in denen man alle wichtige Grundnahrungsmittel lose kaufen kann. Verpackt werden diese dann in mitgebrachten Mehrwegbehältern, wie z.B. Schraub- und Weck-Gläsern. Wer außerdem Wegwerfware gegen Mehrweg-Alternativen – also z.B. wie Coffee to go-Becher gegen Thermobecher oder Papier- gegen Stofftaschentücher austauscht und Kaputtes repariert, anstatt es wegzuwerfen (Stichwort Repair Cafés), hat schon einen ersten Anfang gemacht.

Vielen Dank für deine Tipps, Shia – ich bin gespannt, welche Tricks und Kniffe du noch für uns parat hast!

Jetzt mitmachen und gewinnen!

In ihrem Buch präsentiert Shia ein alltagstaugliches Zero Waste-Konzept (c) Wasteland Rebel

In ihrem Buch präsentiert Shia ein alltagstaugliches Zero Waste-Konzept (c) Wasteland Rebel

Wir verlosen zwei Zero Waste-Pakete bestehend aus

  • – Shia’s Buch „Zero Waste – Weniger Müll ist das neue grün“
  • – einer NATURSTROM-Edelstahl-Trinkflasche
  • – und einer NATURSTROM-Einkaufstasche (GOTS-zertifiziert, aus Fairtrade-Baumwolle).

Schickt uns einfach eure Tipps zur Müllvermeidung bis einschließlich zum 9. September 2016 an presse@naturstrom.de – zusammen mit eurer Postadresse für den Versand des Pakets. Wer Müll vermeiden möchte, kann seinen Gewinn nach Voranmeldung auch gerne selbst abholen. Die besten Ideen gewinnen!

Teilnahmebedingungen und Datenschutz:

NATURSTROM wird die Daten ausschließlich im Rahmen des Gewinnspiels und der damit verbundenen Kontaktaufnahme nutzen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Durchführung und Abwicklung der Aktion erforderlich ist. Die Empfängerinnen und Empfänger der Zero Waste-Pakete werden schriftlich bzw. per E-Mail benachrichtigt.

Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NATURSTROM-Gruppe sowie deren Angehörige. Ein Rechtsanspruch auf den Gewinn besteht nicht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zero Waste trifft saubere Energie

Shias Vortrag zum Thema Zero Waste findet am 31. August 2016 ab 16:30 Uhr bei NATURSTROM in der Parsevalstr. 11 in Düsseldorf-Unterrath statt. Neben Shia begrüßen wir außerdem „Tante LeMi“ vom Unverpackt-Laden Mönchengladbach, die sich kurz vorstellen wird. Der Vortrag ist kostenlos. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen!

Mehr Infos und Tipps zum Thema gibt es übrigens auch auf Shia’s Blog Wasteland Rebel. Weitere Infos zu „Tante LeMi“ unter www.facebook.com/TanteLeMi.

Miriam Ersch-Arnolds
Miriam Ersch-Arnolds
ersch@naturstrom.de

arbeitet seit Februar 2013 in der Pressestelle von NATURSTROM. Ihre Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit wurde während ihrer Zeit als Mitarbeiterin einer Fairhandels-Organisation geweckt und begleitet sie bis heute sowohl beruflich als auch ehrenamtlich. E-Mail

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar