Mehr Energie im Job: NATURSTROM bietet vielfältiges Sportprogramm

Mehr Energie im Job: NATURSTROM bietet vielfältiges Sportprogramm

Nach einem intensiven Tag im Büro entspannen oder sich richtig auspowern: NATURSTROM bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür viele Möglichkeiten. Über einen externen Gesundheitsdienstleister können sie verschiedene Kurse buchen und erhalten dafür einen Zuschuss von ihrem Arbeitgeber. Intern finden sich Sportbegeisterte zu Firmenläufen und exotischen Sportarten zusammen.

„Für mich ist das Angebot super angenehm, weil ich ja auch pendele und so schon mit dem Gefühl zuhause ankomme, etwas für mich gemacht zu haben“, erzählt Natalie Muth. Die Grafikdesignerin besucht seit dem Beginn ihrer NATURSTROM-Zeit den wöchentlichen Yogakurs am Standort Düsseldorf und hat so zu einem neuen Hobby gefunden: „Das Yoga hier ist mir nach einem Nachmittag im Büro sehr wichtig – gerade wenn es ein anstrengender Tag war. Diese Kombination aus Entspannung und körperlicher Anspannung ist für mich perfekt.“

Der Yogakurs ist inzwischen einer von vielen Kursen, die NATURSTROM seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anbietet. „Als ich hier angefangen habe, gab es nur einzelne Angebote und kein ganzheitliches Konzept zur Gesundheitsförderung. Wir wurden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesprochen, ob wir als Arbeitgeber ein Gesundheitsangebot schaffen können, an all unseren Standorten – und genau darum habe ich mich dann gekümmert“, erzählt Agnes Feldhoff aus dem Personalbereich.

Teilnahme am Sportprogramm so unkompliziert wie möglich

Die Expertin für die Themen Mitarbeiterbindung und betriebliches Gesundheitsmanagement begann im Frühjahr vergangenen Jahres, ein Gesundheitskonzept zu erarbeiten – sechs Monate später startete die Kooperation mit „machtfit“. Die machtfit –Plattform ist eine zertifizierte, deutschlandweite Gesundheitsplattform, die Konzerne wie die Deutsche Bahn, AOK und Sparda Bank zu seinen Auftraggebern zählt  und bundesweit mit zahlreichen Gesundheitspartnern zusammenarbeitet. Das Kursangebot ist regional zugeschnitten – und damit für NATURSTROM-Angestellte in Düsseldorf ebenso attraktiv wie in Berlin. „Genau das war uns wichtig“, erzählt Feldhoff.

Von den rund 350 NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern haben sich bereits 65 Prozent bei machtfit registriert. Sie können sie sich für Angebote aus den Kategorien Bewegung (u.a. Yoga, Rückenschule, Pilates), Stressmanagement (u.a. Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training), Ernährungsberatung und Raucherent­wöhnung anmelden. 70 Prozent des Kurspreises übernimmt dabei das Unternehmen.

Schnupperkurse erleichtern den Einstieg

„Es bleibt immer in der Hand der Mitarbeiter, inwiefern sie sich sportlich betätigen. Mit unserem Programm möchten wir unsere Belegschaft für das Thema  sensibilisieren und den Kolleginnen und Kollegen  die Möglichkeit geben, sich sportlich zu betätigen und einen Ausgleich zum Alltag zu schaffen. Vor allem kann man so vieles einfach mal ausprobieren – und dabei bleiben, wenn es einem Spaß macht“, sagt Feldhoff. In Düsseldorf werden derzeit zusätzlich verschiedene Schnupperkurse über Tai Chi bis zu Body Workout zum Ausprobieren angeboten.

Neben dem Angebot von machtfit gibt es viele privat initiierte Sportangebote von Volleyball über Badminton bis hin zur Teilnahme an verschiedenen Firmenläufen oder Drachenbootrennen. „ Es freut uns, dass viele unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sportbegeistert sind und gerne selbst etwas auf die Beine stellen“, so Feldhoff.  Sie selbst ist kickerbegeistert und rundet ihre Mittagspause gerne mit einem kleinen Turnier gegen Kolleginnen und Kollegen ab.

Finja Seroka
Finja Seroka
seroka@naturstrom.de

arbeitet seit Juni 2016 im Presseteam von NATURSTROM. Begeistert sich beruflich und auch privat für nachhaltige Themen. Zuvor hat sie u.a. als Journalistin für Handelsblatt Online und die Funke Mediengruppe gearbeitet. E-Mail

Keine Kommentare

Kommentieren Sie

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück