Endlich Ökoenergie! Eure Fragen und unsere Antworten zum Anbieterwechsel

Der Punkt „echte Ökoenergie beziehen“ steht schon ewig auf eurer To-do-Liste, aber ihr scheut euch vor dem Wechsel und möglichen Komplikationen? Wir haben gute Nachrichten, denn der Wechsel zu uns ist alles andere, nur nicht kompliziert!

Um genau die Fragen zum Thema Anbieterwechsel zu beantworten, die euch wirklich beschäftigen, hattet ihr auf Instagram und Twitter die Chance, uns Fragen zu stellen. Die häufigsten beantworten wir euch jetzt:

Wo informiere ich mich am besten, wenn ich mich für einen Wechsel zu euch interessiere? An wen kann ich mich wenden?

Einen ersten Überblick über den Wechsel erhältst du auf unserer Website. Wenn du dich für uns entschieden hast, führen wir dich hier direkt in drei kurzen Schritten durch den Wechselantrag: Kontaktdaten, Bankverbindung, Stromzählernummer – mehr brauchen wir nicht von dir. Möchtest du lieber mit jemandem persönlich kommunizieren, kannst du uns per Telefon unter der Telefonnummer 0211 77 900 - 300 oder per E-Mail unter kundenservice(at)naturstrom.de erreichen. Du wohnst in der Nähe von Köln oder Bruchsal? Dann kannst du uns auch einfach in unseren NATURSTROM-Filialen besuchen kommen! Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort beantworten gerne persönlich deine Fragen.

Muss ich mich bei meinem alten Energieversorger abmelden, wenn ich zu euch wechseln möchte?

Nein, normalerweise übernehmen wir die Kündigung bei deinem Vorversorger. Lediglich beim Sonderkündigungsrecht, das zum Beispiel bei Preiserhöhungen greift, musst du aus rechtlichen Gründen selbst die Kündigung aussprechen. Ob Sonderkündigung oder nicht – deine Energieversorgung ist zu jeder Zeit gesichert.

Kostet der Wechsel zu euch etwas?

Nein, beim Wechsel zu uns fallen für dich keinerlei Kosten an.

Muss ich meinen Vermieter / meine Vermieterin um Erlaubnis fragen bzw. informieren, wenn ich zu euch wechseln will?

Normalerweise musst du deinen Vermieter bzw. deine Vermieterin nicht über die Wahl deines Energieversorgers oder einen Wechsel informieren. Einzige Ausnahme: Wenn du keinen eigenen Zähler hast und dein Energieverbrauch über die Mietnebenkosten abgerechnet wird. Sollte dem so sein, müsste dies in der Regel in deinem Mietvertrag festgehalten sein.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, kann ich trotzdem zu euch wechseln?

Selbstverständlich. Solange du über einen eigenen Zähler verfügst und nicht über deinen Vermieter bzw. deine Vermieterin abgerechnet wirst, kannst du zu uns wechseln.

Kann es passieren, dass während des Wechsels zu euch mein Strom bzw. Gas ausfallen?

Nein! Du musst dir keine Gedanken machen, dass der Strom oder das Gas beim Wechsel zu uns ausfallen könnten. Der Wechsel geschieht übergangslos und ohne Einschränkungen für dich. Deine Energieversorgung ist jederzeit gesichert.

Mein Vertrag bei meinem jetzigen Energieversorger läuft noch einige Monate. Ab wann kann ich mich frühestens um den Wechsel zu euch kümmern?

Am besten sofort! Du kannst uns gerne schon jetzt mitteilen, dass du zu uns wechseln möchtest. Wir übernehmen die Kündigung deines Vertrages bei deinem jetzigen Versorger für dich und leiten den Wechsel zu uns zum nächstmöglichen Termin (also nach Vertragsende) ein.

Ich weiß nicht genau, wie lange der Vertrag bei meinem jetzigen Energieversorger noch läuft, möchte aber gerne zu euch wechseln. Geht das?

Aber sicher doch! Wenn du zu uns wechselst, nehmen wir Kontakt zu deinem bisherigen Versorger auf und erkundigen uns nach deinem Vertragsende. Das teilen wir dir selbstverständlich mit und kündigen dann für dich zum nächstmöglichen Termin.

Wie lange dauert es, bis ich zu euch wechseln kann?

Das können wir nicht pauschal sagen. Die meisten Menschen in Deutschland befinden sich noch in der Grundversorgung. Das ist der Tarif, der für dich greift, wenn du dich nicht eigenständig um eine Alternative kümmerst. , Die gute Nachricht: Die Grundversorgung kannst du mit einer Frist von zwei Wochen kündigen.
Solltest du schon einmal den Anbieter gewechselt haben, gelten für dich die Laufzeit und Kündigungsfrist, die in deinem Vertrag festgelegt sind.

Bis wann muss der alte Anbieter eine Endabrechnung stellen?

Der Zeitraum von sechs Wochen sollte nicht wesentlich überschritten werden.

Verändert sich mein Energieverbrauch mit dem Wechsel zu Ökoenergie?

Nein, bei einem Wechsel zu Ökoenergie bleibt dein Energieverbrauch gleich.

Ich wohne in einer WG – braucht jeder seinen eigenen Stromvertrag?

Da pro Zähler nur ein Strom- bzw. Gasvertrag abgeschlossen werden kann, teilt ihr euch den Strom- bzw. Gasvertrag. Das bedeutet, dass in eurer WG normalerweise eine Person Vertragspartner bzw. -partnerin ist und einen Vertrag mit uns abschließt. Die restlichen Mitbewohner bzw. Mitbewohnerinnen könnten sich optional als Ansprechpartner eintragen lassen.

Ich bin vor kurzem neu in meine Wohnung eingezogen, habe aber vergessen mich vorher bei euch anzumelden. Zu welchem Datum ist ein Wechsel jetzt möglich?

Das ist kein Problem! Wenn du neu in deine Wohnung oder dein Haus eingezogen bist, können wir dich beim Netzbetreiber bis zu vier Wochen rückwirkend bei uns anmelden.

Was muss ich beachten, wenn ich beim Umzug in einen Neubau zu euch wechseln möchte?

Bis die Bauarbeiten fertig sind, wird der Strom als Baustrom verrechnet. Er läuft dann über den Bauherren bzw. die Bauherrin. Wenn die Bauarbeiten beendet sind, muss der Zähler abgelesen und ein Stromvertrag abgeschlossen werden. Gib uns und auch deinem Netzbetreiber, also deinem lokalen Energieversorgungsunternehmen bitte bis spätestens vier Wochen nach der Haus- bzw. Wohnungsübernahme Bescheid, dass du einen Vertrag mit uns abschließen möchtest. Halte dafür am besten deine Zählernummer und den Zählerstand bereit. So können wir dich pünktlich anmelden.

Wo finde ich meine Zählernummer?

Deine Zählernummer kannst du am Stromzähler ablesen oder auf einer Rechnung von deinem Vorversorger finden.

Ich weiß meinen Jahresverbrauch nicht. Kann ich mich trotzdem bei euch anmelden?

Das ist nicht schlimm. Du findest auf deiner letzten Rechnung oder auf unserer Website unter dem Preisrechner einen Schätzwert je nach Haushaltsgröße.

Muss ich meinen Stromzähler mit dem Wechsel zu euch auch wechseln?

Nein. Egal ob du zu uns oder einem anderen Versorger wechselst, dein Zähler bleibt derselbe.

Muss ein Techniker zu mir kommen, um den Anschluss für den Ökostrom bzw. das Biogas umzustellen?

Nein, bei einem Wechsel zu uns ist es nicht nötig, dass ein Techniker den Anschluss umstellt, denn unsere Ökoenergie kommt über deine bestehenden Leitungen und Anschlüsse zu dir.

Benötige ich eine separate Leitung für die Ökoenergie, die von euch kommt?

Nein, für Ökostrom und Biogas wird keine extra Leitung benötigt. Alles läuft wie bei deinem vorherigen Anbieter auch weiter.

Ich möchte von meinem regionalen Stadtwerk zu euch wechseln, um echte Ökoenergie zu beziehen und die Energiewende voranzutreiben. Muss ich ab jetzt weitere Entgelte separat zahlen?

Nein, diese Kosten sind in unseren Tarifen enthalten.

Ich verbrauche nur sehr wenig Energie. Kann ich trotzdem bei euch Kunde bzw. Kundin werden?

Klar, bei uns gibt es keine Mindestabnahmemenge. Bitte beachte jedoch den monatlichen Mindestestabschlag von 10 Euro, in dem auch die Grundgebühr enthalten ist.

Kann ich euren Ökostrom und euer Biogas überall beziehen?

Wir können dich überall im deutschen Übertragungsnetz mit Ökoenergie beliefern.

Kann ich mehrere Verträge bei euch abschließen oder gibt es eine Obergrenze?

Bei uns gibt es keine Obergrenze. Du kannst so viele Verträge mit uns abschließen, wie du benötigst. Bitte beachte, dass für jeden Vertrag der Grundpreis fällig wird.

 

Wir hoffen, wir konnten euch mit diesem Q&A zum Thema Anbieterwechsel weiterhelfen. Solltet ihr noch weitere Fragen haben, stellt sie gerne in den Kommentaren oder in den sozialen Netzwerken. Auch ein Blick in die Kategorie „häufig gestellte Fragen“ Strom oder Gas auf unserer Website kann euch vielleicht schon weiterhelfen.

Ihr wollt die Fragerunden für unseren nächsten Community-Blogbeitrag auf keinen Fall verpassen? Dann folgt uns auf Facebook, Instagram und Twitter!

Und jetzt? Jetzt steht dem Wechsel zu naturstrom oder naturstrom biogas nichts mehr im Weg:

Preisrechner für Privatkundinnen und -kunden


Alle Preise brutto inkl. 16 % MwSt.

Britta Robst
Britta Robst
britta.robst@naturstrom.de

kam 2017 als Azubi zu NATURSTROM, um auch beruflich die Energiewende voranzubringen. Seit Juli 2020 unterstützt sie nun nach ihrem Abschluss das Social-Media-Team und gibt hier auf dem Blog spannende Einblicke ins Unternehmen und die Energiewende.

Keine Kommentare

Post A Comment