4 Apps, die dabei helfen Strom zu sparen – und den Überblick zu behalten

Ob Kühlschrank, Trockner oder die alte Lampe – Stromfresser befinden sich in fast jeder Ecke unseres Haushalts. Dabei ist Energie viel zu wertvoll, um sie ohne Wissen zu verbrauchen. Mit den folgenden Apps fällt es dir bestimmt leichter, den Stromverbrauch deiner Geräte zu überprüfen. Zudem kannst du beim Kauf schon an die Umwelt denken und dabei auch noch Geld sparen. Super, oder?

1. Mein Stromverbrauch für Android-Nutzer

Die App Mein Stromverbrauch erfasst den Stromverbrauch aller Haushaltsgeräte. Die Berechnung des Stromverbrauchs und die dadurch entstehenden Kosten können pro Stunde, Tag, Woche, Monat oder Jahr aufgeführt werden. Dargestellt werden sie durch farbige Balken. Bei Jahresverbrauchsabrechnungen erfolgt die Darstellung durch ein buntes Tortendiagramm. Für Vergleichszwecke ist diese App gut geeignet. Ein zusätzliches Plus: Tipps zum Stromsparen.

2. Energiekosten-Rechner für IOS-Nutzer

Diese App ermittelt die Stromkosten für Elektrogeräte. Nachdem du die Geräte mit der jeweiligen Wattleistung eingetragen hast, zeigt dir die App die Kosten für die Nutzungsdauer an. Dafür gibt es verschiedene Abrechnungen: Nutzungsdauer pro Tag in Sekunden, Minuten, Stunden. Es können sogar Nutzungszeiträume in Form von Tagen, Monaten und Jahren angezeigt werden. Wenn du den Energieverbrauch einzelner Geräte prüfen möchtest, ist der Energiekosten-Rechner perfekt.

3. ecoGator für Android- und IOS-Nutzer

Mit der ecoGator App denkst du schon beim Kauf neuer Elektrogeräte an unsere wertvolle Umwelt. Auf der Suche nach einer neuen Waschmaschine oder eines neuen Geschirrspülers? Mit dieser App findest du schon beim Kauf heraus, welches Gerät wirklich energieeffizient ist. Das Energielabel wird eingescannt und schon bewertet. So vergleicht ecoGator den Stromverbrauch und die Stromkosten. Ganz leichte Sache, mit der sich auch Geld sparen lässt. Die App verfügt zusätzlich über einige Energiespartipps und ein Quiz, bei dem dein Wissen über Energiesparen aufgefrischt und aufgefüllt wird.

4. EnergieCheck co2online

Per Handy Strom sparen - diese Apps unterstützen uns im Alltag.

Strom sparen leicht gemacht – schnell und einfach per Handy.

Mit dieser App kannst du Verbrauchsdaten für Heizenergie, Strom und Wasser eintragen oder ganz einfach am Zähler einscannen. Die Daten werden automatisch synchronisiert und die Auswertung beginnt. Unter Energiesparkonto.de kannst du dir ein Konto anlegen. Deine eingegebenen Zählerstände werden hier aufgelistet und können so verglichen werden. Die Energiecheck-App hält noch einige Zusatzfunktionen bereit. Es gibt eine Erinnerungsfunktion, die dich an das Ablesen deines Zählers erinnert. Die StandbyCheck-Funktion zeigt an, was deine Geräte verbrauchen, ohne dass du sie benutzt. Der StromCheck errechnet und bewertet deinen Jahresverbrauch und der WärmeCheck errechnet, ob ein Abgleich des Hauses notwendig ist. Durch die Eingabe bestimmter Daten werden individuelle Kosten und mögliche Einsparungen ermittelt. Und das Beste: sowohl Android– als auch IOS-Nutzer können die App herunterladen.

Meine Empfehlung: EnergieCheck co2online. Die Eingabe der Zählerstände ist kinderleicht und mir wird sofort eine Auswertung ausgespuckt. Durch das übersichtliche Design hab ich alles Wichtige auf einen Klick im Blick.

Autorin: Laura Lang, Auszubildende bei NATURSTROM.

NATURSTROM Team
onlinemarketing@naturstrom.de

Unter diesem Profil schreiben NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die nicht zu den regelmäßigen Blog-Autoren gehören.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie