Pedelecs

NATURSTROM-Pedelecs beliebt — Mitarbeiter berichten vom elektrischen Fahrgefühl

Mobil sein und dabei ökologisch bleiben: Mit Elektrofahrrädern wie Pedelecs ist beides möglich. NATURSTROM hat im Rahmen eines Pilotprojekts zwei Pedelecs am Standort Düsseldorf angeschafft. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind begeistert. Ein Erfahrungsbericht.

Die Elektrofahrräder „Riese und Müller“ und „Victoria“ – getauft nach der Markennamen der Räder – stehen erst seit wenigen Wochen an der NATURSTROM-Zentrale in Düsseldorf. Schon jetzt haben sie gemeinsam über 1.000 Kilometer zurückgelegt.

Einen Teil davon ist Nils gefahren. Er lieh sich „Riese und Müller“ für seinen Herbsturlaub:

Foto: Privat

Foto: Privat

Über eine Woche durfte ich das E Bike Riese und Müller aus unserem Nachhaltigkeitsprogramm ausleihen. Das Fahrrad ist ideal für längere Ausflüge oder auch zusammen mit Kindersitz.Hier hat man mit einem vierjährigen Kind schon einiges an Extragewicht. Durch den super Motor kommt man aber immer schnell von der Stelle. Ich selber habe bisher noch kein so solides und sicheres Fahrrad erlebt. Das liegt bestimmt auch am hohen Eigengewicht. Das ist auch der einzige Nachteil. Lässt das Fahrrad aber sehr angenehm rollen und lenken.

Da das Wetter recht wechselhaft war, haben wir einfach immer bei Gelegenheit die Spielplätze in Essen und Umgebung angefahren. Sophia war begeistert. Sie fragt immer wieder nach, ob Papa noch mal das ’super schnelle Fahrrad‘ nehmen kann.

Schnell und emissionsfrei ins Büro

Seit einigen Wochen können die NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Düsseldorf zwei Pedelecs testen.

Seit einigen Wochen können die NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Düsseldorf zwei Pedelecs testen. Foto: NATURSTROM AG.

Einige NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben mit den Pedelecs auch schon ihren Weg zur Arbeit bestritten. Daniel ist einer davon:

„Um neben der Bahn und dem Auto eine weitere Möglichkeit für den Arbeitsweg von Essen nach Düsseldorf zu haben, wollte ich gerne mal eines der neu angeschafften Pedelecs testen. Bei bestem Wetter trat ich nach Feierabend also den Heimweg an und war so oder so schon gut gelaunt, nicht in der überfüllten Bahn sitzen zu müssen. Der Weg verläuft größtenteils abseits des Verkehrs über Fahrradtrassen und dem Ruhrtalradweg bis nach Hause. Ich kannte diesen Weg zwar bereits von Fahrten mit meinem herkömmlichen Bike, aber so ganz easy und ohne ins Schwitzen zu geraten bergauf zu fahren und dabei alle anderen Radfahrer locker zu überholen, hat schon Spaß gemacht.

Die Heimfahrt dauerte mit etwa 1,5 Stunden zwar etwas länger als mit der Bahn, aber dafür kam ich deutlich entspannter zuhause an. Nach dieser Fahrt habe ich mir das Bike daraufhin noch mehrfach ausgeliehen und werde es auch Zukunft möglichst häufig nutzen.“

Auch NATURSTROM-Mitarbeiterin Anke lieh sich ein Pedelec für ihren Arbeitsweg:

Beim Fahrradfahren am Düsseldorfer Rheinufer bekommt man einfach gute Laune, egal mit welchem Fahrrad. Aber gerade morgens für den 12 km langen Weg zur Arbeit ist es doch sehr entspannt, ein bisschen ‚Unterstützung‘ vom E-Bike zu bekommen. Am meisten Spaß macht es, gemütlich eine der Rheinbrücken hoch zu fahren, ohne aus der Puste zu sein.

Jetzt steht der Winter vor der Tür. Doch im Buchungskalender von „Riese und Müller“ und „Victoria“ ist davon noch nichts zu sehen.

Finja Seroka
seroka@naturstrom.de

arbeitet seit Juni 2016 im Presseteam von NATURSTROM. Begeistert sich beruflich und auch privat für nachhaltige Themen. Zuvor hat sie u.a. als Journalistin für Handelsblatt Online und die Funke Mediengruppe gearbeitet. E-Mail

No Comments

Post A Comment

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück