Herausforderung Corona-Virus: NATURSTROM bleibt in allen Belangen ein verlässlicher Partner

Die Corona-Pandemie beschäftigt natürlich auch uns bei NATURSTROM. Unser Vorstand bezieht daher hier Stellung zu den aktuellen Entwicklungen und macht deutlich, dass sich alle auf NATURSTROM verlassen können.

Liebe Kundinnen und Kunden, Freundinnen und Freunde, NATURSTROM-Wegbegleiter,

die Corona Pandemie stellt uns alle als Gesellschaft, Unternehmen und Menschen vor ungeahnte Herausforderungen. Wir alle müssen gleichermaßen rasch handeln und einen kühlen Kopf bewahren. Und unseren Alltag drastisch umstellen, ohne unser Gemeinschaftsgefüge zu verlieren. Bei allen rasanten Änderungen ist der Zugang zu einigen Dingen elementar und muss unbedingt aufrechterhalten werden – das gilt etwa für medizinische Leistungen, für die Lebensmittelversorgung, aber auch für Strom- und Wärmelieferungen. Sie können sich dabei auf uns als Energieversorger verlassen!

Wir sind für Sie da – jetzt eben von zu Hause aus

Experten und Regierung haben die Devise ausgegeben, direkte menschliche Kontakte zur Eindämmung des Virus weitestgehend zu vermeiden. Diesem Rat folgen wir natürlich auch bei NATURSTROM. Die Beschäftigten an allen Standorten sollen im Home Office arbeiten. Dies ist in fast allen Fällen möglich, nur sehr wenige Tätigkeiten wie beispielsweise die Bearbeitung postalisch eingehender Verträge erfordern eine aufs Nötigste eingeschränkte Präsenz vor Ort. Das Wichtigste für Sie: Unser Kerngeschäft – vom Energiehandel über den Kundenservice bis zur Fernüberwachung unserer Ökostromanlagen – können wir überall dort erledigen, wo unsere PCs und Laptops stehen. Also auch von zu Hause aus. Falls wir trotzdem in den nächsten Wochen einmal nicht ganz so schnell auf Ihre Mail oder Ihren Anruf reagieren, bitten wir Sie dafür um Verständnis.

Sichere Strom- und Wärmeversorgung

Die Stromversorgung in Deutschland ist eine der zuverlässigsten der Welt. Neben unseren eigenen Mechanismen, um Nachfrage und Erzeugung in der Balance zu halten, sind auf der Ebene der Stromnetzbetreiber eine Reihe von weiteren Absicherungsinstrumenten eingebaut, die einen Stromausfall auch in Extremsituationen verhindern.

Ähnlich sieht es auch bei der Gasversorgung aus: Die Speicher in Deutschland sind voll, die Netze funktionieren, Ihre Abnahmemengen sind problemlos lieferbar.

Und wo wir als NATURSTROM direkt Wärme liefern, haben wir über personelle Absicherungen, Fernzugriff auf die Anlagen und besondere persönliche Vorsichtsmaßnahmen dafür gesorgt, dass der Betrieb der Wärmeerzeuger und -netze jederzeit möglich ist.

Ein Wort an unsere Projekt- und Geschäftspartner

Bei der Strom-, Gas- und Wärmeversorgung kommt es für die abnehmenden Haushalte und Gewerbebetriebe zu keinerlei Einschränkungen. Bei unseren sonstigen Energiewende-Vorhaben – etwa dem Bau von Solar- und Windparks, der Umsetzung von Mieterstromprojekten oder der Verlegung neuer Wärmenetze – und damit überall dort, wo Dinge bewegt und Materialien zugeliefert werden, wo Menschen zusammenkommen, unterliegen auch wir den verschiedenen aktuellen Restriktionen. Damit kann es bei diesen Vorhaben durchaus zu Verzögerungen kommen. Wir bemühen uns immer um die Einhaltung unserer Vereinbarungen – und wo dies aktuell einmal nicht möglich ist, treten wir an unsere Geschäftspartner heran und finden eine für alle gangbare Lösung. So wie sich das für Partnerschaften auf Augenhöhe, für die NATURSTROM steht, gehört.

Die Krise gemeinsam überwinden und daraus lernen

Wir versuchen unseren Teil dazu beizutragen, die aktuelle Viruskrise zu bewältigen. Wir danken aber auch all denjenigen, die vordringlich an der Überwindung der momentanen Situation arbeiten: vorrangig natürlich dem medizinischen Personal, aber auch den Angestellten etwa in Supermärkten, Apotheken, Tankstellen oder bei Zustelldiensten. Auch unsere eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seien hier genannt: Die letzten Tage waren sehr dynamisch, alle mussten sich kontinuierlich auf neue Lagen einstellen und haben dabei viel Flexibilität bewiesen – dafür vielen Dank!

Wie alle hoffen wir natürlich darauf, unser normales Leben so bald wie möglich wieder aufnehmen zu können. Vielleicht können wir ja sogar etwas aus der Krise mitnehmen: Die in dieser schwierigen Situation gezeigte gesellschaftliche Solidarität ist beeindruckend, dies wirkt hoffentlich stilbildend auch für weniger krisenhafte Zeiten. Und die Virus-Herausforderung zeigt auch, dass die politischen Akteure drängende und notwendige Entscheidungen durchaus zügig treffen können – das wünschen wir uns nicht nur für solche kurzfristigen Herausforderungen wie das Corona-Virus, sondern auch für langfristige Aufgaben wie den Klimaschutz.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

 

Dr. Thomas E. Banning                       Dr. Tim Meyer                     Oliver Hummel 

Avatar
NATURSTROM Team
onlinemarketing@naturstrom.de

Unter diesem Profil schreiben NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die nicht zu den regelmäßigen Blog-Autoren gehören.

Keine Kommentare

Post A Comment