Duales Studium bei NATURSTROM

Eine Ausbildung machen – oder doch studieren? Warum nicht beides! Und dabei auch noch die Welt retten, ein bisschen zumindest? Läuft! Willkommen im dualen Studium bei NATURSTROM. Unser Verbundstudent Manuel Horváth erzählt, wie’s funktioniert.

„Eigentlich“ habe ich Jura studiert. Doch wollte ich nie eine rein juristische Sicht auf die Dinge kennenlernen. Sondern auch wirtschaftlich-kaufmännische Kenntnisse erwerben. Außerdem wollte ich endlich mit meiner täglichen Arbeit etwas für Umwelt und Nachhaltigkeit tun!
Also begab ich mich auf die Suche: nach einem dualen Studium, das eine kaufmännische Ausbildung mit einem Wirtschaftsstudiengang verbindet, bei einem wirklich nachhaltigen Unternehmen. Und fragte mich: Gibt es so etwas überhaupt?

Was ich bei NATURSTROM mache

Zum Glück hatte ich mich schon einmal um meinen Stromanbieter selbst kümmern müssen. So wusste ich: Da gibt es die Firma NATURSTROM. Einen Energieversorger, der von Anfang an auf „grüne“ Energie gesetzt hat. Und praktischerweise haben die auch einen bayerischen – oder besser: fränkischen – Standort!
Also habe ich mich im letzten Jahr am NATURSTROM-Standort im nordbayerischen Eggolsheim beworben und im September mit dem sogenannten „Verbundstudium“ begonnen. Bei dieser Variante des dualen Studiums verbringe bzw. verbrachte ich erst ein Jahr wie ein „normaler“ Auszubildender im Unternehmen, lernte hierbei die Abläufe und verschiedene Abteilungen kennen. Ein halbes Dutzend davon konnte ich in dieser Zeit schon durchlaufen. Nach einem Jahr geht’s jetzt an die TH Nürnberg, wo ich während der Vorlesungszeit normal studiere und Klausuren schreibe. Die vorlesungsfreie Zeit verbringe ich dann wieder bei NATURSTROM.

Warum es cool ist

Unserer E-Mobilitäts-Flotte hat es Manuel besonders angetan.

Unserer E-Mobilitäts-Flotte hat es Manuel besonders angetan.

Von Anfang an ist mir positiv aufgefallen, dass bei NATURSTROM eine wirklich angenehme Arbeitsatmosphäre herrscht: Alle Kolleginnen und Kollegen sind echt nett und immer hilfsbereit. Du wirst auch als Azubi bzw. Verbundstudent gut eingebunden. Weil du verschiedene Abteilungen durchläufst, lernst du die Firma richtig gut kennen. Und was das Beste ist: NATURSTROM ist an zwölf Standorten in ganz Deutschland vertreten – neben dem Hauptsitz in Düsseldorf sind das z. B. noch Hamburg, Berlin und Köln. So hast du die Chance, auch mal eine gewisse Zeit an anderen Orten zu verbringen. Ich selbst war schon in Hamburg. Und diesen Artikel schreibe ich gerade in Düsseldorf.
Auch wenn wir gerade unseren 20. Geburtstag feiern: In gewisser Weise ist es ein bisschen so, wie man sich das Arbeiten in einem Start-up vorstellt: Alle sind per Du, es gibt flache Hierarchien und wenn mal gar nichts weitergeht, löst sich die Stimmung bei einer gemeinsamen Kicker- oder Tischtennisrunde immer noch am besten.
Natürlich wirst du den größeren Teil deiner Zeit im Büro vor dem PC verbringen. Doch für Abwechslung ist immer wieder gesorgt – nicht nur durch die schon angesprochenen Abteilungs- und sogar Standortwechsel. Immer wieder gibt es auch die Möglichkeit, auf Außentermine mitzufahren: zum Beispiel auf Messen, Windfeste und zu Anlagenbegehungen. Das i-Tüpfelchen ist dann, wenn der Außentermin mit einem der firmeneigenen E-Autos absolviert werden kann.

Das mit dem „Welt retten“

Dass in der Energieerzeugung noch viel zu tun ist bis zur Vollendung der Energiewende, hat sich wohl mittlerweile herumgesprochen. Und vielleicht auch, dass es bei dem gegenwärtigen Ausbautempo viiieel zu lange dauert, bis nicht nur Strom, sondern auch Wärme und Mobilität vollständig erneuerbar sind.
Bei NATURSTROM treibst du den grünen Wandel in allen Bereichen jeden Tag voran und trägst dazu bei, dass die natürlichen Lebensgrundlagen für die Zukunft erhalten bleiben. Du bringst Tempo in die Energiewende und betreibst durch deine Arbeit aktiven Klimaschutz!

Willst du mitmachen?

NATURSTROM bietet jedes Jahr mehrere Ausbildungs- bzw. Verbundstudienplätze. Hier geht es zum Stellenportal.

Autor: Manuel Horvath, dualer Student bei NATURSTROM

NATURSTROM Team
onlinemarketing@naturstrom.de

Unter diesem Profil schreiben NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die nicht zu den regelmäßigen Blog-Autoren gehören.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie