nominiert_siegel

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: NATURSTROM als „nachhaltigste Marke“ nominiert

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren ist NATURSTROM für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert worden. Diesmal erfolgte diese in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“. Damit gehört der Öko-Energieversorger schon jetzt zu den fünf zukunftsfähigsten und umweltfreundlichsten Marken der Bundesrepublik.

NATURSTROM ist in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Marke" nominiert.

NATURSTROM ist in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marke“ nominiert.

„Wir sind sehr stolz darauf, zum wiederholten Mal für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert zu sein“, freut sich NATURSTROM-Vorstandschef Dr. Thomas E. Banning. „NATURSTROM steht seit der Gründung vor mehr als 18 Jahren für eine erneuerbare, dezentrale und bürgernahe Energieversorgung. Das Unternehmen ist nachhaltig im Kerngeschäft und weit darüber hinaus, dieses Engagement bildet unsere Markenkommunikation authentisch und transparent ab. Die Nominierung bestärkt uns darin, die Marke NATURSTROM auch weiterhin glaubwürdig zu führen.“ Bereits 2014 zählte der Ökostrom-Pionier zu den Top 3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Unternehmen“ mit weniger als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

In der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marke“ zeichnet die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung Unternehmen aus, die Vorbilder in puncto nachhaltiger Markenführung sind. Die endgültigen Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises werden am 25. November im Rahmen einer feierlichen Gala bekannt gegeben. Diese findet im Nachgang des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird in diesem Jahr bereits zum neunten Mal vergeben und gilt als eine der renommiertesten Nachhaltigkeitsauszeichnungen in Europa. In fünf Wettbewerben werden unter anderem die nachhaltigsten Unternehmen, Städte und Gemeinden sowie Forschungsprojekte prämiert. Der Unternehmenswettbewerb richtet sich mit seinen insgesamt fünf Wettbewerbskategorien an Firmen der unterschiedlichsten Größenklassen. Ausgewertet wurden die Bewerbungen dieses Wettbewerbs durch die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Miriam Ersch-Arnolds
Miriam Ersch-Arnolds
ersch@naturstrom.de

arbeitet seit Februar 2013 in der Pressestelle von NATURSTROM. Ihre Begeisterung für das Thema Nachhaltigkeit wurde während ihrer Zeit als Mitarbeiterin einer Fairhandels-Organisation geweckt und begleitet sie bis heute sowohl beruflich als auch ehrenamtlich. E-Mail

Keine Kommentare

Kommentieren Sie