2005 entsteht auf dem Dach des Max-Planck-Instituts in der Gemeinde Planegg eine der damals größten Photovoltaikanlagen Bayerns. Sie gehört zu den NATURSTROM-Förderprojekten. |
841
attachment,attachment-template-default,single,single-attachment,postid-841,attachmentid-841,attachment-jpeg,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive

2005 entsteht auf dem Dach des Max-Planck-Instituts in der Gemeinde Planegg eine der damals größten Photovoltaikanlagen Bayerns. Sie gehört zu den NATURSTROM-Förderprojekten.

2005 entsteht auf dem Dach des Max-Planck-Instituts in der Gemeinde Planegg eine der damals größten Photovoltaikanlagen Bayerns. Sie gehört zu den NATURSTROM-Förderprojekten. (Bild: © NATURSTROM AG)

2005 entsteht auf dem Dach des Max-Planck-Instituts in der Gemeinde Planegg eine der damals größten Photovoltaikanlagen Bayerns. Sie gehört zu den NATURSTROM-Förderprojekten. (Bild: © NATURSTROM AG)

Rebecca Raspe
raspe@naturstrom.de

schrieb von 2011 bis Ende 2015 für NATURSTROM als Redakteurin in der Unternehmenskommunikation. Zuvor hat sie als Journalistin für Fachmagazine über Erneuerbare Energien im In- und Ausland berichtet. Nachhaltigkeit ist ihr wichtig und sie begeistert sich für fortschrittliche Technologien.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar