SonnenDach und SonnenSpeicher
3655
post-template-default,single,single-post,postid-3655,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2.1,vc_responsive
Solaranlage

Energiewende für Zuhause – powered by NATURSTROM

Über 1,5 Millionen Solaranlagen erzeugen in Deutschland jeden Tag sauberen Strom – und können zu Spitzenzeiten bis zu 50 Prozent des bundesweiten Stromverbrauchs abdecken. Damit es noch mehr werden, bietet NATURSTROM jetzt auch die Energiewende für Zuhause an. Mit einer Kombination aus Photovoltaikanlage und Speicher. Im Gespräch mit dem NATURSTROM-Blog verrät Projektmanagerin Laura Friedrichs, was genau sich dahinter verbirgt.

Startschuss für NATURSTROM-SonnenDach und -SonnenSpeicher: ab sofort können Kundinnen und Kunden die Kombination aus Photovoltaikanlage und Speicher pachten. NATURSTROM errichtet dazu eine Solaranlage auf dem Dach seiner Kundinnen und Kunden und kümmert sich um deren Betriebsführung sowie Instandhaltung. Für wen das warum interessant ist und wie das zu NATURSTROM passt – dafür haben wir mit der Projektmanagerin Laura Friedrichs gesprochen.

NATURSTROM-Mitarbeiterin Laura

Laura ist Projektleiterin für die neuen NATURSTROM-Produkte SonnenDach und SonnenSpeicher. Foto: NATURSTROM AG

Laura, unsere Kundinnen und Kunden haben mit naturstrom bereits einen zu 100 Prozent sauberen Strom. Warum ist das PV- und Speicherprodukt auch für sie interessant?

Mit dem NATURSTROM-SonnenDach und -SonnenSpeicher können Kunden selbst zum Stromversorger werden – und damit unabhängiger von jährlich schwankenden gesetzlichen Abgaben und Umlagen, die mehr als die Hälfte des Strompreises ausmachen. Das macht das Produkt nicht nur aus finanzieller Sicht sehr interessant, sondern auch vor dem Hintergrund perfekter Ressourcenausnutzung als Beitrag zur Energiewende und Klimaschutz vor Ort.

Das klingt gut. Angenommen ich bin Eigenheimbesitzer und naturstrom-Kunde. Welche konkreten Vorteile können mir da das SonnenDach und der SonnenSpeicher bieten?

Finanziell ist das ganz individuell und richtet sich zum Beispiel nach der Höhe des eigenen Stromverbrauchs ebenso wie der Dachneigung. Deshalb haben wir auf unserer Homepage einen Rechner integriert, mit dem sich jede und jeder die persönlichen Vorteile ausgeben lassen kann.

Dazu kommt, dass ich mit dem SonnenDach und SonnenSpeicher die Energiewende selbst in die Hand nehmen kann – und so auch meine Unabhängigkeit steigere.

Kundinnen und Kunden können das SonnenDach und den SonnenSpeicher pachten, die Laufzeit beträgt 18 Jahre. Welche Vorteile hat dieses Modell gegenüber einem Kauf?

Durch das Pachtmodell umgeht der Kunde die Investitionskosten für eine Anlage, denn die trägt NATURSTROM. Der Kunde kann stattdessen mit sehr überschaubaren, monatlichen Pachtbeträgen kalkulieren. Weil NATURSTROM weiterhin Eigentümerin der Anlage über die Pachtdauer bleibt, kümmern wir uns darum, dass die Anlage einwandfrei funktioniert – von der schlüsselfertigen Installation bis zur Übernahme von Wartung und Reparaturanliegen. Kurzum: NATURSTROM bietet dem Kunden das Rundum-Sorglos Paket. Der Kunde trägt damit kein Risiko und kann sich zu jeder Zeit auf NATURSTROM als kompetenten Partner verlassen.

Was ist das Besondere an der NATURSTROM-Lösung im Vergleich zu anderen Produkten der Art?

Das Angebot von PV-Anlagen für Eigenheimbesitzer ist keine ganz neue Sache. NATURSTROM setzt jedoch bewusst auf die Kombination von PV- und Speicheranlagen, um den Autarkiegrad des Kunden zu erhöhen und somit für eine noch effizientere und umfassendere Energiewende daheim zu sorgen als ohne Speicher. Daher ist auch der Zeitpunkt der Produkteinführung bewusst gewählt. Die Wirtschaftlichkeit von Speichern ist mittlerweile gegeben, ihre Leistungskapazitäten steigen und die Kosten sinken. Diese Vorteile geben wir an den Kunden weiter.

Die NATURSTROM-Firmenphilosophie und PV & Speicher – wie passt das zusammen?

Das Produkt setzt in besonderer Weise die Vision von NATURSTROM um, nämlich: bürgernahe und dezentrale Energieversorgung aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Deshalb stellt das Produkt nur eine logische Konsequenz unserer Aktivitäten dar. Es geht damit auch auf die Wünsche unserer zahlreichen und engagierten Kunden ein, die sich schon lange für eine klimaschonende Energiewende einsetzen und ihren eigenen Beitrag dazu weiter ausbauen wollen.

Stromversorger werden immer mehr zu Anbietern von ganzheitlichen Lösungen rund ums Zuhause. Was denkst du wird dort in den nächsten Jahren passieren?

Smart Home ist keine leere Begriffshülse mehr, sondern wird täglich mit neuem Leben gefüllt. Das Ineinandergreifen von unterschiedlichen Systemen, die fast vollständige Kontrolle sowie die Bedienungsfreundlichkeit der Systeme sind beeindruckend. Intelligente Energiesysteme sind ein wesentlicher Bestandteil von Smart Homes. Mit dem NATURSTROM SonnenDach und SonnenSpeicher geht NATURSTROM nun auf diese Entwicklungen ein. Zukünftig sind weitere Angebote in diese Richtung denkbar. All das folgt der Vision, den Kunden darin zu unterstützen, möglichst effizient und ressourcenschonend seine eigene Energiewende zu leben und damit das NATURSTROM-Zuhause zu verwirklichen. Wir verstehen uns dabei als der Energiepartner, der die Kunden bei ihren individuellen Anliegen unterstützt.

Liebe Laura, vielen Dank für das Interview.

Finja Seroka
seroka@naturstrom.de

arbeitet seit Juni 2016 im Presseteam von NATURSTROM. Begeistert sich beruflich und auch privat für nachhaltige Themen. Zuvor hat sie u.a. als Journalistin für Handelsblatt Online und die Funke Mediengruppe gearbeitet. E-Mail

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar