#hambibleibt: Wie NATURSTROM die Umweltbewegung unterstützt

Auch wir unterstützen die friedlichen Demonstrationen zum Erhalt des Hambacher Waldes. Am Samstag fahren wir mit unseren Donk-EEs zur geplanten Großdemonstration von Köln nach Buir. Außerdem haben wir einige Aktionen vorbereitet – von welchen auch der Hambacher Wald profitiert.

Der Hambacher Wald beschäftigt viele Kolleginnen und Kollegen, die in die Protestaktionen rund um die geplante Rodung involviert sind. Ob aktiv vor Ort oder interaktiv – gemeinsam wollen wir die Aufmerksamkeit auf die Dringlichkeit des Kohleausstiegs lenken.

#naturstromstattkohle

Für den kommenden Samstag haben wir uns eine besondere Aktion ausgedacht. Gemeinsam werden Kolleginnen und Kollegen mit unserem elektrischen Lastenrad Donk-EE von Köln aus Richtung Hambacher Wald starten. Dort schließen wir uns der friedlichen Demonstration an. Die Lastenkörbe der Räder füllen wir u.a. mit Pflanzen. Wir wollen ein Zeichen setzen – für eine grüne Zukunft, für uns alle.

Wer uns unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, am Samstag gemeinsam mit uns mit dem Rad zum Hambacher Wald aufzubrechen. Schon während der 30 km langen Route machen wir mit unseren auffällig geschmückten Donk-EEs auf den Hambacher Wald aufmerksam – und bewegen im Bestfall noch mehr Menschen dazu, sich uns anzuschließen. Auf unserer Donk-EE-Facebookseite haben wir eine Aktion gestartet: Für die Demonstration am Samstag stellen wir insgesamt drei Räder zu Verfügung, die den ganzen Tag kostenfrei für die Tour zum Hambacher Wald ausgeliehen werden können.

 #endcoal

Am Samstag sind wir generationenübergreifend unterwegs.

Am Samstag sind wir generationenübergreifend unterwegs.

Noch kein Ökostrom-Kunde? Für alle, die dringend weg von konventioneller Energie wollen und die gleichzeitig ein Zeichen für den Erhalt des Waldes setzen wollen, haben wir ein ganz besonderes Angebot: Für jeden Neukunden, der sich online über www.naturstrom.de/stattkohle für Ökostrom entscheidet, spenden wir 30 Euro an den BUND NRW. Wir unterstützen damit die Arbeit des BUND NRW für den Erhalt des Hambacher Waldes und einen frühzeitigen Kohleausstieg. Uns ist wichtig, nicht nur auf die Dringlichkeit des Kohleausstiegs hinzuweisen, sondern auch zu zeugen, dass erneuerbare Energien die einzige Lösung sind.

Gemeinsam wollen wir am Samstag Stellung beziehen und für den Erhalt des Waldes einstehen – denn der Hambacher Wald steht für die wenige Zeit, die uns noch bleibt, um zu handeln. Die Klimaziele 2020 sind längst nicht mehr einzuhalten, deswegen ist es umso wichtiger, jetzt ein Zeichen zu setzen und die Verantwortlichen innerhalb von Politik und Industrie zum Umdenken zu bringen.

Wer sich uns mit dem eigenen Rad anschließen möchte ist herzlich willkommen!

Treffpunkt:                       09:00 Uhr NATURSTROM Filiale Köln (Hohenstaufenring 47-51)

Abfahrt:                             09:30 Uhr

Länge der Strecke:          30,4 km

Fahrtzeit:                          1 h 45 min

NATURSTROM Team
onlinemarketing@naturstrom.de

Unter diesem Profil schreiben NATURSTROM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, die nicht zu den regelmäßigen Blog-Autoren gehören.

Keine Kommentare

Kommentieren Sie